Salzburger Festspiele 2015

Interview mit Michael Schade, Mozarttenor und Intendant der Internationalen Barocktage Stift Melk

„Tenöre schweben in gewissen Höhen. Deswegen werden wir angehimmelt“

Michael Schade tanzt auf zwei Hochzeiten: Bei den Salzburger Festspielen gastiert er als Weltbester Mozarttenor, die Internationalen Barocktage Stift Melk gestaltet er als künstlerischer Leiter. Eine Starstimme der Kunst – jenseits von Paris, Tokio und New York immer wieder auch in Salzburg

Text: Wolfgang Timpe
Fotos: photo-graphic-art

GosixtPremium_Salzburg2015_30062015_Ropac+Wagner_Seite_13 GosixtPremium_Salzburg2015_30062015_Ropac+Wagner_Seite_14