„Das Deutschland-Prinzip – Was uns stark macht“

Mit zahlreichen Gastbeiträgen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Hrsg.: Wolfgang Clement
Verlag: Econ
Ausstattung: Hardcover, Leinenband, 480 Seiten

Deutschland ist heute ein international hoch geschätzter, zuverlässiger Partner, Wirtschaftsmotor Europas und bietet ein Leben auf hohem Wohlstandsniveau in Frieden und Freiheit. Dieses Buch ist ein einmaliges Projekt über die Stärken Deutschlands. Es enthält Reportagen, Interviews und Portraits, Analysen, Hintergründe und wissenschaftliche Infografiken. Aber vor allem lässt der Herausgeber Wolfgang Clement die Menschen zu Wort kommen, die zum Erfolg unseres Landes beitragen. Namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport teilen in Essays ihre persönliche Sicht auf unser Land: Was macht Deutschland stark? Worauf gründet unsere Wirtschaftskraft? Warum ist Freiheit so wichtig für unser Land? Wie schaffen wir Innovationen? Worauf können wir stolz sein, was müssen wir weiter entwickeln, um auch die künftigen Herausforderungen souverän angehen zu können? Dieses großformatige, durchgehend vierfarbige, hochwertige und repräsentative Buch ist ein Referenzwerk für jeden politisch und zeitgeschichtlich interessierten Leser.

Mit Beiträgen von Wolfgang Timpe:

Ideen, die de Welt bewegten u.a. Reeder Albert Ballin, Elektroingenieur Robert Bosch …

IMG_7894IMG_7898

„Mehr Europa statt weniger“ Ein Roundtable-Generationen-Gespräch (von 21 bis 84 Jahren) mit vier Aktiven der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF)IMG_7901IMG_7907IMG_7904

Wien, Bordeaux, Aarhus Das Erasmus-Programm verbindet Europa – und öffnet Perspektiven – Drei Porträts von Media-Management-, Jura- und Physik-Studenten aus Hamburg und München.
IMG_7910