Mit dem neuen Auftritt von Spektrum der Wissenschaft (SdW) wurde auch das Look & Feel der SdW-Spezialhefte adaptiert. Moderne Präsentation von Forschung und Naturwissenschaft. Das erste neue Spektrum der Wissenschaft – Spezial erscheint am 26. August 2016.

Frischer Auftritt, knackige Präsentation: Spektrum der Wissenschaft – Spezial mit überraschenden physikalischen Alltagsrätseln

Spektrum der Wissenschaft – Spezial: Nach dem Relaunch des Hauptheftes von Spektrum der Wissenschaft (SdW) kommen ab Ende August dann auch die Spezialtitel der so genannten blauen (Physik, Mathematik, Technik), roten (Archäologie, Geschichte, Kultur) und grünen Reihe (Biologie, Medizin, Gehirnforschung) frisch daher. Premiere hat die blaue Linie von Spektrum der Wissenschaft – Spezial mit vielen Physik-Phänomen: „Pop! Warum Popcorn knallt und 37 weitere überraschende physikalische Alltagsrätsel“.

Textauszug aus Coverstory „Warum Popcorn knallt“:

Mit einem Purzelbaum auf die Welt kommen
Wenn sich Maiskörner bei hohen T emperaturen auf einen Schlag in Popcorn verwandeln, kann nur noch eine High-Speed-Kamera das Geschehen erfassen.

„Wer sich im Kino an den Geräuschen stört, die von seinen Popcorn essenden Sitznachbarn zu ihm dringen, für den gibt es einen schwachen Trost: Bei der Produktion der luftigen und leichten Gebilde geht es noch viel lauter zu. Denn die steinharten Maiskörner, an denen man sich sonst leicht die Zähne ausbeiІen würde, geben sich erst bei hohen Temperaturen geschlagen. Dann aber blähen sie sich, begleitet von einem satten Knall, urplötzlich zu einem zerfurchten pilzartigen Gebilde auf.
Bei Popcorn, Puffmais oder Perlreis – drei Begriffe für dieselbe Sache – handelt es sich um eine spezielle Maissorte, nämlich Zea mays convar. microsperma, deren Körner die Urbevölkerung Amerikas schon vor Jahrtausenden in gepoppter Form als Nahrungsmittel kannte. Zwar lassen sich auch andere Arten von Getreide aufblähen, der Effekt ist aber weit weniger spektakulär.
Puffmaiskörner bestehen zum größten Teil aus Stärke, daneben aus Proteinen und Wasser. Unter einer harten Hülle, dem Perikarp, befindet sich der Keim, der von einem glasigen Granulat aus Stärkepartikeln umgeben ist. Weil dieses Granulat den größten Teil des Wassers speichert, das wiederum 12 bis 14 Prozent des gesamten Korns ausmacht, ist es für das spektakuläre Poppen besonders wichtig.
Was im Einzelnen bei der Popcornentstehung geschieht, weiІ man schon recht gut. Nun aber haben französische Forscher den Vorgang mit einer High-Speed-Kamera noch einmal genauer untersucht. Im Februar 2015 veröffentlichten sie ihre Ergebnisse im britischen »Journal of the Royal Society Interface« und präzisierten dabei einige frühere Ansichten …“

Vorher / Nachher: Cover „Spektrum der Wissenschaft“-Spezial, PMT, Physik, Mathematik, Technik 02.2016 + 03.2016 (Relaunch)

Cover „Spektrum der Wissenschaft“-Spezial, PMT, Physik, Medizin, Technik 02.2016 + 03.2016 (Relaunch)